英皇棋牌官网

  • <bdo id="fxdnz"><blockquote id="fxdnz"></blockquote></bdo>
  • <strong id="fxdnz"><button id="fxdnz"></button></strong>
    <tr id="fxdnz"><bdo id="fxdnz"></bdo></tr>
    <address id="fxdnz"></address>
    <big id="fxdnz"><big id="fxdnz"></big></big>
      International Dunhuang Project
      IDP DATENBANK SUCHE IN IDP DATENBANK
      IDP UNTERSTüTZEN
      TECHNISCHES : INFRASTRUKTUR | MATERIAL UND AUSSTATTUNG | LINKS

      Technische Details

      Seite eingerichtet: 1/12/05 Letzte Aktualisierung der Seite: 22/12/2008

      Einführung

      Objektiv einer Kamera.

      Dieser Abschnitt ist als eine erste Information für diejenigen gedacht, die mehr über die technische Infrastruktur von IDP erfahren m?chten. Hier findet man detaillierte Informationen zur Ausstattung, Standards und Verfahren, die bei IDP beim Fotografieren, bei der Bildbearbeitung, beim Bildmanagement, beim Datenbankdesign und bei der Datenbanknutzung, dem Design, der Dateneingabe und der Wartung der Webseite zum Tragen kommen. Bitte beachten Sie aber, dass wir unsere Ausstattung erneuern und stets unsere Standards und Verfahren überprüfen, so dass die Informationen an dieser Stelle nicht immer auf dem neuesten Stand sind. Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten oder Ihnen auf Ihre konrete Anfrage hin Informationen zukommen lassen.

      IDP ist davon überzeugt, mit der vollst?ndigen transparenten Darstellung der Verfahren und Standards und, sofern m?glich, deren Ver?ffentlichung über das Web eine Quelle zu bieten, von der andere lernen und sie für sich nutzbar machen k?nnen. Die weltweiten IDP-Zentren nutzen die jeweils gleichen Standards, Verfahren und Ausstattungen, und die Mitarbeiter vor Ort werden so geschult, dass die Qualit?t und die gleiche Struktur der Daten und Bilder gew?hrleistet werden k?nnen. IDP ?ndert regelm??ig Verfahren und Standards, um der sich st?ndig erneuernden Technologie und den steigenden Erwartungen gerecht werden zu k?nnen. Es bleibt kontinuierlich in Kontakt mit ?hnlichen Projekten und mit Experten auf der ganzen Welt, um sicherzustellen, dass die technische Ausstattung auf dem neusten Stand bleibt. IDP ber?t zudem regelm??ig andere Projekte und freut sich darüber, seine Projekterfahrungen weitergeben zu k?nnen.

      Hintergrund

      Database und Content Management System

      1994 begann IDP sich nach Software für relationale Datenbanken umzusehen, die relativ preiswert, aber etabliert genug war, um die Risiken einer schnellen Veraltung zu minimieren, und die au?erdem f?hig war, eine vielsprachige Umgebung zu bew?ltigen und leistungsf?hig genug, um eine sehr gro?e Datenmenge, einschlie?lich Bilder zu verwalten. 4D, lautete die klare Auswahl und wird immer noch von IDP benutzt. Die Daten sind in XML konvertierbar.

      Die Originaldatenbank wurde 1994 von Michael Kaye und Susan Whitfield erstellt und eingerichtet (ursprünglich mit 4D, nun mit FraserCRE). Beide führen diese Entwicklungsarbeit bis heute fort. Die Datenbank wurde 1995, 1996 und 2005 neu gestaltet und weiterentwickelt, um den wachsenden Bedürfnissen von IDP und seinen Nutzern gerecht zu werden. Die aktuelle Datenbankstruktur entnehmen Sie bitte hier (PDF 204KB). Die Struktur wurde auf der Basis von Katalogen, unter Nutzung von vorhandenen Druck- und Digitalstandards erstellt, aber mit vielen weiteren Feldern und Funktionen versehen. Sie hat sich als anpassungsf?hig bew?hrt. Die Struktur eignet sich auch für die Erfassung von Details der Artefakte, die anders als Handschriften gestaltet sind, so zum Beispiel Malereien, 3D-Objekte, Stoffe und historische Fotografien ebenso wie arch?ologische Fundst?tten.

      Es war von Anfang an geplant, dass die IDP-Datenbank mehr als nur ein Manuskript-Katalog sein sollte. Die Datenbank wurde für drei Arten von Nutzung - und Nutzern - erstellt: erstens für die Nutzung durch Kuratoren, Konservatoren und andere Mitarbeiter in den zust?ndigen Institutionen als ein Werkzeug zur Verwaltung der Sammlungen; zweitens für die Nutzung durch Wissenschaftler und andere Personen, die sich über die Sammlungen informieren oder mehr darüber lernen m?chten; und drittens für die Nutzung durch die weitaus gr??ere Gruppe der interessierten Laien.

      In den Jahren 2001 und 2oo2 wurde mit Hilfe von Mark Mitchenall eine chinesische Version der Datenbank für die Nutzung im IDP-Zentrum in China entwickelt. Er entwickelte auch ein Datensynchronisierungs-System, um Daten zwischen London und Peking zu übertragen.

      Die Neuentwicklung der Datenbank im Jahre 2005 betrifft die Nutzung von XML, basierend auf TEI Standard zur Katalogisierung und für bibliographische Daten. Diese werden in 4D gespeichert und mittels eines 4D-XML-Plug-In wird darauf zugegriffen. Active 4D wird benutzt, um die Webseite und die Datenbank zu bedienen.

      Webseite

      Screenshot der IDP-Homepage von 1999

      Die IDP Webseite befindet sich in der dritten Phase. Klicken Sie hier für einen überblick. Die erste Seite wurde intern von Colin Chinnery unter Nutzung von Framesets in HTML, und von Michael Kaye unter Nutzung von 4D und Webstar erstellt und eingerichtet. Die Webseite ging im Oktober 1998 online.

      Im Jahre 2002 begann IDP die Arbeit an einer mehrsprachigen Webseite, die im November mit einer englischen und chinesischen Version online ging. Nach einem Konzept von Dynamic Diagrams wurde diese Seite mit aktuellem Design und Umsetzung (HTML und Framesets) durch Vic Swift von IDP - mit Hilfe der Datenbankanwendung von 4D als Webserver von Michael Kaye- entwickelt. Mit Unterstützung von Mark Mitchenall entstand die chinesische Seite.

      Screenshot der IDP-Homepage von 2005

      2005 wurde mit einer kompletten Neugestaltung der Seite begonnen, um noch mehr Funktionen und Daten einzubringen. Diese neue Seite wird von Vic Swift erstellt und (mit Unterstützung durch die anderen Mitarbeiter des IDP-Teams) in HTML, CSS and Javascript eingerichtet, mit der Datenbankanwendung von Michael Kaye unter Nutzng von 4D als Webserver. Sam van Schaik ist für XML und XSLT verantwortlich. Die Webseite ging Ende 2005 online.

      Ende 2007 wurde damit begonnen, einen eigenen Web-Space und Kartenmaterial für Google Earth zu erstellen.

      HOME | üBER IDP | SAMMLUNGEN | BILDUNG | KONSERVIERUNG | TECHNISCHES | ARCHIVE | SITE MAP | HILFE
      英皇棋牌官网 京都棋牌官网